Was wäre die Weihnachtszeit ohne Plätzchen backen und den leckeren Geruch von weihnachtlichen Keksen? Und wenn man dann noch zusammen backen kann, verbreitet sich umso schneller Weihnachtsstimmung. Im ersten Türchen am Adventskalender zeigen wir dir unsere 3 Lieblingsrezepte für Weihnachtsplätzchen. Eins davon ist ein altes Familienrezept von Uroma Elli. Viel Spaß beim Nachbacken.

Schmandkringel - nicht so süß, aber trotzdem lecker

Mein Papa ist eigentlich nicht so der Fan von Süßem. Deshalb sind die Schmandkringel sein heimlicher Favorit, glaube ich. Sie sind nicht so süß wie normale Plätzchen, haben es aber trotzdem in sich. Sie bestehen nämlich aus ordentlich viel Butter und Schmand. Der Hagelzucker oben drauf gibt ihnen eine schöne Süße, die man ganz gut variieren kann. Außerdem knackt er so schön, wenn man drauf beißt.🙂

Rezept Schmandkringel Weihnachts Plätzchen

Schoko-Bananensplits

Seit ein paar Jahren sind bei uns die Schoko-Bananensplits zu Weihnachten nicht mehr wegzudenken. Nicht nur, weil meine Oma immer zu viele Bananen kauft und diese dann schwarz werden, ist das eins unserer Lieblingsrezepte. Wenn es nach mir geht, könnten wir die auch mal öfter machen. Die kann man eigentlich das ganze Jahr über essen.

Familienrezept: Florentiner (Batzen-Dinger)

Dieses Rezept ist schon seit Generationen in unserer Familie und gehört für uns einfach zu Weihnachten. Meistens macht meine Mama die Florentiner und hält das Rezept streng geheim. Dieses Jahr durfte ich helfen und konnte sie überreden, dass sie es Preis gibt. Also, hier für dich unser absoluter Favorit unter den Weihnachtsplätzchen. Viel Spaß beim Nachbacken und lass uns mal wissen, wie sie dir schmecken.

Viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei

Im Video zeigen wir dir alle drei Rezepte ausführlich und hoffen, dass wir dir ein paar leckere Ideen für Weihnachtsplätzchen geben konnten. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken und Futtern.🙂

Weihnachtsplätzchen sind übrigens auch eine tolle Aufmerksamkeit für liebe Menschen. Es macht Spaß, sie gemeinsam zu backen und sie eignen sich als kleine Geschenke. Einfach in eine kleine Tüte füllen, weihnachtlich dekorieren und schon zauberst du in der Vorweihnachtszeit jemandem ein Lächeln auf die Lippen. Und darum geht es doch an Weihnachten, oder? Anderen eine Freude zu bereiten und sie Wert zu schätzen. ♥

Hast du Weihnachtsplätzchen, die bei dir in der schönsten Zeit des Jahres auf keinen Fall fehlen dürfen? Wir freuen uns immer über Inspirationen und Rezeptideen. Schreib uns doch gern dein Rezept in die Kommentare.

Sei auch morgen wieder dabei und öffne das Türchen am Adventskalender. Dich erwarten tolle Gewinnspiele, DIY-Ideen und Inspirationen für eine besinnliche Weihnachtszeit mit deinem Lieblingsrudel.